Wallerseepokal 2019

Schöne Erfolge gab es für Ingrid Szeiler und Erwin Frivert beim Wallerseepokal 2019 in Neumarkt am Wallersee.

Das Wetter war typisch für den heurigen Sommer: Im Training (Freitag und Samstag) mehr als 30 Grad und strahlender Sonnenschein, der Nachmittag also prädestiniert für Siesta… Punktgenau am Sonntag dann der Durchzug einer Schlechtwetterfront mit Regen und deutlicher Abkühlung. Der Start verzögerte sich deshalb bis Mittag und in der ersten Runde wurde unter völlig anderen Bedingungen gespielt als im Training. Die zweite Runde entsprach wieder den Trainingsbedingungen, die dritte wurde auf Grund der fortgeschrittenen Zeit kurzfristig gestrichen.

Auf knapp 60 Starter darf man als Verein zu recht stolz sein. Der Einsatz von Hubsi Zach (und seinem Team), die gepflegte Anlage und die idyllische Lage am See, die an Sommerfrische der 70er Jahre erinnert, machen einen attraktiven Mix aus, der viele „Minigolf-Touristen“ anzieht. Gleich 19 Teilnehmer kamen aus Wien und Niederösterreich – nahezu gleich viele wie aus dem Veranstalterbundesland.

Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen (9 SpielerInnen blieben unter 60 Schlägen), insbesondere bei den Herren. Bei manchen muss man schon genau schauen, um zu erkennen, dass es sich nicht um ein Miniaturturnier gehandelt hat.
Julian Weibold (Braunau) erzielte mit 49 Schlägen Bestscore aller Teilnehmer, gefolgt von Bernd Gaida (Steyr) mit 52 Schlägen. Selbst Günther Kreuzmayr (Altheim) als Dritter (er spielte ebenfalls in der Kategorie Herren) hätte noch alle anderen Kategorien gewonnen…
Trotz Schiedsrichtertätigkeit konnten Claudia Schuster (57; Werfen) und Willi Wieser (59; Traboch) ihre Kategorien für sich entscheiden. Auch bei Hubsi Zach scheint sich die Organisationsarbeit nicht negativ auf die Leistung zu schlagen. Er gewann seine Kategorie mit 58 Schlägen.

Aber auch Ingrid und Erwin durften mit ihren Leistungen zufrieden sein: Ingrid belegte mit 52 Schlägen Rang 2 bei den Seniorinnen und Erwin kam mit 58 Schlägen bei den Herren auf den 5. Platz – ein Ergebnis, mit dem er beide Seniorenklassen gewonnen hätte!

Insgesamt wieder ein sehr gelungenes Turnier mit ausgezeichneten Ergebnissen. Lediglich eine funktionierende Kantine würde der Veranstaltung noch die Krone aufsetzen.

Die Ergebnisliste findest du auf der Homepage des 1. SMC Liefering über diesen Link.

(Ingrid Szeiler)