Freiluft-LM – 3. Spieltag

Am 3. Spieltag der Wiener Freiluft-Landesmeisterschaft feierte die Mannschaft des BGC Wien den zweiten Tagessieg und geht als Führende in das Finale am 10.06.2018 in der Franz-Koci-Straße.

Am 27.05.2018 fand in der Linienamtsgasse auf der Heimanlage des MGC Hietzing die 3. Runde der diesjährigen Landesmeisterschaft und Landesliga statt. In der sommerlichen Hitze konnte der BGC Wien keinen allzu guten Start verbuchen und so konnte man in der ersten Mannschaftsrunde keine Punkte verbuchen. Dank solider Ergebnisse in den Durchgängen 2 und 3 war vor dem letzten Durchgang ein Dreikampf um den Sieg in der Tageswertung entstanden. WAT21, der MGC Blau-Weiß und der BGC Wien lagen innerhalb eines Punktes. Eine geschlossen starke letzte Runde unserer Herren ermöglichte aber schlussendlich den Sieg an diesem Spieltag und somit 2 Punkte Vorsprung auf Platz 2 für die letzte Runde.

In der Einzelwertung konnte Manfred Lindmayr einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen und spielte mit 89 Schlägen souveränes Tagesbestscore. Auch Georg Pollmann konnte seine Kategorie (wenn auch mit wenig Konkurrenz) dank solider Leistungen für sich entscheiden. Der Rest der eher spärlich angetretenen Mannschaft wusste durchaus in Teilen zu überzeugen, für besseres als Platzierungen reichte es diesmal jedoch leider nicht.

Vor dem letzten Spieltag liegen nun mit Franz Reich, Konrad Wanic, Georg Pollmann und Manfred Lindmayr neben der Mannschaft gleich vier Spieler des BGC Wien in aussichtsreicher Position, sodass einem spannenden und möglichst erfolgreichen Finale nichts mehr im Wege steht.

Die Ergebnisliste findest du auf der Homepage des WBGV über diesen Link.

(Markus Danner)